Nach der Coronabedingten langen Pause, starteten die Herren am Wochenende mit ihrem ersten Pflichtspiel. Direkt zu Beginn ging es im Pokal gegen die Bezirksligamannschaft des Uedemer SV. Trotz großer personeller Probleme konnte in der ersten Hälfte, mit einem 0:2 Rückstand, eine durchaus zufriedenstellende Leistung gezeigt werden. Erst nach Beginn der zweiten hälfte machte sich dann der Klassenunterschied und der Personalmangel deutlich bemerkbar, sodass ein Endstand von 0:8 zu verzeichnen war.