Nach drei Testspielen in den letzten drei Wochen trafen die Herren am Sonntag in der ersten Pokalrunde auf den A-Ligisten SV Donsbrüggen. Trotz einer knappen 1:2 Niederlage gelang es den Gästen aus Donsbrüggen über weite Strecken nicht, ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Nachdem Donsbrüggen kurz vor Ende der 1. Halbzeit in Führung ging, lies der Ausgleich durch Timon Janssen, zwei Minuten nach Wiederanpfiff, nicht lange auf sich warten. Die darauf folgende 2. Halbzeit war von Chancen auf beiden Seiten geprägt, bis es den Gästen aus Donsbrüggen 2 Minuten vor Schluss gelang, auf 1:2 zu erhöhen. Trotz ärgerlichem Endergebnis eine Leistung, die sich sehen lassen kann, bevor nächste Woche das erste Ligaspiel auf dem Plan steht.