Aufgrund einiger Ausfälle musste das Team auf einigen Schlüsselpositionen umgestellt werden. Budberg begann wie die Feuerwehr und verunsicherte das umgestellte Team sichtlich. Nach einer völlig verdienten 2:0 Führung von Budberg gelang Emmi noch der Anschlusstreffer für ihre Farben bevor es in die Halbzeit ging. In einer ruhigen Kabinenansprache wurden gemeinsam die Fehler analysiert und einige Änderungen im Spiel beschlossen.

Nach Wiederanpfiff zeigte das Team dann wozu es in der Lage ist wenn es einfach nur Fußball spielt. Innerhalb von 15 Minuten war der Rückstand in eine 4:2 Führung verwandelt. Trotz eines weiteren Treffers der Gastgeber konnte unser Team dann mit 5:3 einen deutlichen Sieg einfahren. Den Mädels von SV Budberg und dem Trainerteam an dieser Stelle unser ausdrücklicher und aufrichtiger Glückwunsch zum Aufstieg und zum couragierten Auftritt im „Abschlussspiel“ der Qualifikation.

Wir freuen uns sehr darüber dass auch ihr aufgestiegen seid und freuen uns auf heisse Meisterschaftsduelle in freundschaftlicher Verbundenheit. WEITER SO BUDBERG! Für unser Team war das Spiel eine sehr gute Reifeprüfung die es sehr gut gemeistert hat. Die Mädels haben Charakter und Siegermentalität gezeigt und trotz der Rückschläge über guten Fußball und Zusammenhalt das Spiel gedreht. Sehr zum Stolz und Glück des scheidenden Trainers. Ihr seid wieder da! Herzlichen Glückwunsch an unser Flaghipteam, WIR SIND STOLZ AUF EUCH!!